Odesza

Dort wo sich Club- und Pop-Musik gute Nacht sagen, sind in den vergangenen Jahren eine Menge spannender Dinge entstanden. Das US-amerikanische Duo Odesza könnte man als Vorzeigebeispiel dieser höchst produktiven Synergie bezeichnen: Mit einem Fuß in der DIY-Kultur der jüngsten Welle an Schlafzimmer-ProduzentInnen und dem anderen auf den Bühnen großer EDM-Festivals vereinen Harrison Mills und Clayton Knight das Beste beider Welten zu einem höchst ansteckenden wie ausgefeilten Live-Erlebnis. Sie hauen ihren Hörern extravagantes Vocal-Sampling, ideenreiche Stilwechsel und ein ausgeprägtes Händchen für packende Harmonien in einer extremen Dichte um die Ohren. Mitreißender bekommt man elektronische Pop-Musik nicht auf die Bühne – Wort drauf!