Rin

RIN kann alles sein: Vom Realkeeper bis zum formvollendeten Styler. Vor allem aber ist er der Shootingstar des Deutschrap, und das nach gerade mal ein paar Tracks, einer EP und seinem Debütalbum “EROS”. Das erreichte 2017 Platz 3 der Charts und wurde in der Kategorie “Bestes Album” mit der 1LIVE-Krone gekürt. Diese Auszeichnung ist ausnahmsweise mal vollkommen unbestritten, denn RIN hat das Talent, souverän auf Trends zu surfen und sie in seinem ganz eigenen Stil weiterzuentwickeln: Er unterlegt Cloud Rap auch schon mal mit traditionellen HipHop-Beats, dazu kommt ein watteweicher Flow und Lyrics, die hinterlistig die dicke Hose vorführen. RIN gibt sich undurchsichtig und bleibt dadurch spannend, er erzeugt eine glasklare Stimmung, um sie innerhalb von Minuten gleich wieder zu überwinden. Dass seine letzten Tourneen sehr erfolgreich waren, wundert uns jedenfalls nicht.