SOHN

Eine Zeit lang war es still geworden um SOHN, der 2014 mit seinem gefeierten Debüt “Tremors” Electro mit Soul, Pop und Melancholie zu einem einzigartigen Sound zu verbinden wusste. Nach zahlreichen Produktionen für SZA, Banks oder Kwabs, zog sich der Brite in eine Waldhütte in die Berge LAs zurück, wo er sein zweites Album fernab jeglicher Einflüsse produzierte. In “Rennen” verarbeitet  er seine Erfahrung, seitdem “zehn Leben innerhalb von zwei Jahren zu leben.”