Bon Iver

Einst war er ein Schmerzensmann mit Gitarre, der aus der selbstgewählten Isolation heraus das Folk-Schmuckstück “For Emma, Forever Ago” einspielte. Lange her! Seit “22, A Million” wissen wir, dass Bon Iver angetreten ist, Hörgewohnheiten, Stilgrenzen und sogar Schreibweisen zu sprengen, um den Indiefolk in die nahe Zukunft zu beamen. Seine letzte Tour wirkte dann auch, als sei er mit seiner Band direkt von einer Reise ins Jahr 2050 in die Jetztzeit zurückgekehrt, um seinen Fans vorzuspielen, wie der heiße Scheiß der Zukunft so klingt: nämlich nach Engelsstimmen auf Autotune, hochgepitchten Saxophonen und Drumrhythmen aus dem Fleischwolf. Wir sind uns schon jetzt sicher, dass genau das unter der Mad-Max-Kulisse unserer Bagger gänzlich hirnsprengend wirken wird!

*Einzige Festivalshow in Deutschland in 2019

Buy Tickets

See full lineup