Orson Wells

Schon früh kam Orson Wells durch seinen familiären musikalischen Background in Berührung mit Musik und gab sein instrumentales Geschick auch selbst in diversen Indie Bands zum Besten. Vor wenigen Jahren sollte sich dann schliesslich die elektronische Musik zu seiner Reihe bisher favorisierter Genres wie Jazz, Blues und Rock einreihen. Eins führte zum Anderen – mit seinen jungen Jahren veröffentlichte er auf Labels wie „Chiwax“, „Innervisions“ wie auch „Live at Robert Johnson“. Bei Letzterem zählt er als Resident im gleichnamigen Club zu einem mittlerweile festen Bestandteil und symbolisiert dort die Zukunft. Immer mit dem Anspruch, klassische sowie zeitgenössische Musik aus Italo Disco, New York House, Techno und Wave in seinen Sets auf einzigartige Art & Weise zu verbinden.