WhoMadeWho

Kaum eine Band, die den Genre-Mix des Melt-Festivals besser zusammenbringt als das Kopenhagener Trio Who Made Who. Ihr Indierock war von Anfang an auch Disco und umgekehrt. “Wir hören alles von Rihanna bis zu Bruce Springsteen und schämen uns für nichts”, haben die drei einst dem Intro Magazin in die Feder diktiert. Als Band in Gitarre-Bass-Schlagzeug-Besetzung supporteten sie schon elektronische Künstler wie Daft Punk oder Justice und ihr Sound hat so manchem Hauptact derart gefallen, dass Hot Chip einen ihrer Songs geremixt und Josh Homme einen anderen gecovert hat. Who Made Who passen einfach überall hin, ihr legendärer Spontan-Gig auf dem Mosquito-Bagger (Melt! 2010) bleibt bis heute unvergessen. Und wer die unprätentiösen Dänen einmal mit all ihrem Charme und ihrer Spontaneität auf der Bühne gesehen hat, bekommt sie wohl kaum mehr aus dem Herzen.